/ Konzerthalle "Georg Philipp Telemann"

Rossini Quartett und Solisten auf der Straße der Romanik

Jubiläumstournee

15. musikalisch-literarische Entdeckungsreise auf der Straße der Romanik

Rossini Quartett, Kammersängerin Undine Dreißig
Reinhard Seehafer | Cembalo
Michael Schneider | Flöte
Tilman Schneider | Trompete
Henning Ahlers | Oboe
Atsuko Koga | Flöte
Wolfgang Klose | Moderation

Das Rossini-Quartett Magdeburg wird auch auf seiner 15. musikalisch-literarischen Entdeckungsreise entlang der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt wieder von verschiedenen Gästen begleitet. Mit der Verleihung des "Romanikpreises 2005" würdigte der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V.am 4. März 2006 in Merseburg „die besonders fantasievollen und werbewirksamen Aktivitäten zugunsten der „Straße der Romanik“.
In der heutigen Besetzung mit Marco Reiß (Violine), Ingo Fritz (Viola/Violine), Marcel Körner (Violoncello) und Wolfram Wessel (Kontrabass) spielt das Quartett seit 2005/2006.

Die Musiker sind auch als Botschafter des Landes Sachsen-Anhalt international unterwegs, z. B. vertraten sie das Land 2010 auf der Expo in Shanghai, begleiteten Vertreter der Landesregierung nach Jordanien, wirkten 2011 bei einer Veranstaltung des Auswärtigen Amtes im Rahmen der Pflege der deutsch-polnischen Beziehungen mit und trugen zum Erfolg der Vorstellung des Landes in der Landesvertretung "Die Möwe" bei. Seit dem 12.01.2012 ist das Rossini-Quartett Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

Zurück