19.08.2017 / Konzerthalle "Georg Philipp Telemann"

Rossini Quartett und Solisten auf der Straße der Romanik

Jubiläumstournee

15. musikalisch-literarische Entdeckungsreise auf der Straße der Romanik

Rossini Quartett, Kammersängerin Undine Dreißig
Reinhard Seehafer | Cembalo
Tilman Schneider | Trompete
Henning Ahlers | Oboe
Beate Schneider | Flöte
Wolfgang Klose | Moderation

Das Rossini-Quartett Magdeburg wird auch auf seiner 15. musikalisch-literarischen Entdeckungsreise entlang der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt wieder von verschiedenen Gästen begleitet. Mit der Verleihung des "Romanikpreises 2005" würdigte der Tourismusverband Sachsen-Anhalt e. V.am 4. März 2006 in Merseburg „die besonders fantasievollen und werbewirksamen Aktivitäten zugunsten der „Straße der Romanik“.
In der heutigen Besetzung mit Marco Reiß (Violine), Ingo Fritz (Viola/Violine), Marcel Körner (Violoncello) und Wolfram Wessel (Kontrabass) spielt das Quartett seit 2005/2006.

Die Musiker sind auch als Botschafter des Landes Sachsen-Anhalt international unterwegs. Seit dem 12.01.2012 ist das Rossini-Quartett Ehrenbotschafter der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

Programm u.a.

Georg Philipp Telemann  Ouvertüre in D-Dur aus der Tafelmusik   (TWV 55:D1)

Georg Friedrich Händel   Ah! Mio cor aus der Oper Alcina    (HWV 34)

Johann Sebastian Bach   Choral Jesus bleibet meine Freude    (BWV 147)

      

Zurück