Samstag, 09.02.2008 / Gartensaal

Auf Liebenspfaden durch die Jahrhunderte: Duo Con Delizia

Musik am Nachmittag

Con Delizia: Matthias Friedel, Tenor - Daniela Heise, Gitarre

Con Delizia
Con Delizia

Lieder von Dowland, Schütz, Weber, Schubert, Beethoven u. a.

Auf Liebespfaden durch die Jahrhunderte

 

Am Sonnabend, den 9. Februar 2008 gastiert das Duo CON DELIZIA um 17.00 Uhr im Rahmen der Reihe Musik am Nachmittag im Gartensaal des Gesellschaftshauses.

 

Den Besuchern werden ausgewählte Liebeslieder von Komponisten verschiedenster Zeitepochen , wie John Dowland, Heinrich Schütz, Carl Maria von Weber, Franz Schubertund Ludwig van Beethoven zu Gehör gebracht.

 

Als Duo CON DELIZIA hat sich mit dem Tenor Matthias Friedel und der Gitarristin Daniela Heise eine in dieser Konstellation ungewöhnliche Musikpartnerschaft zusammengefunden.

 

Matthias Friedel erhielt seine erste musikalische Prägung im Thomanerchor Leipzig. Dem folgten Gesangsstudien an den Musikhochschulen „Franz Liszt“ in Weimar und „Hanns Eisler“ in Berlin. Ein Studium für Kulturmanagement an der FU Hagen vervollständigte seine Ausbildung. Sein erstes Engagement bekam er beim Rundfunkchor Berlin. Auch als freischaffender Lied- und Oratoriensänger feiert er große Erfolge. Gegenwärtig ist er als Gesangspädagoge an der Kreismusikschule „Louis Spohr“ in Gotha tätig.

 

Seine Partnerin, Daniela Heise, studierte zunächst Pädagogik/Kunsterziehung und erweiterte ihre Ausbildung dann im Hauptfach Konzertgitarre an der Musikakademie Kassel. Nach ihrem Abschluss mit „Auszeichnung“ begann sie eine Lehrtätigkeit an der Musikschule Nordhausen, wo sie bald die Leitung der Abteilungen Konzertgitarre und Musikalische Früherziehung übernahm. Sie gründete und leitete zahlreiche Ensembles und konzertiert in unterschiedlichen Kammermusikensembles im In- und Ausland. Daniela Heise ist Mitglied des Bundesmusikbeirates des Bundes Deutscher Zupfmusiker, Landesmusikleiterin Thüringen und Leiterin des Landesjugendzupforchesters, des Landeszupforchesters, Vizepräsidentin des Landesmusikrates Thüringen und organisiert die jährlich stattfindenden Nordhäuser Konzertgitarrentage.

 

Karten bieten die bekannten Vorverkaufskassen an. Vorbestellungen für die Abendkasse werden bis freitags vor dem Konzert unter

Tel. 0160 95 22 97 91 oder 0391 540 6776 entgegengenommen.

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.

 - Abo und freier Kartenverkauf (VV: 10,-/8,50/7,-€ //AK: 12,-/10,50/9,-€) -

Zurück