Samstag, 25.10.2008 / Schinkelsaal

KAMMERMUSIK: Atrium-Quartett, Russland

KAMMERMUSIK

ATRIUM-QUARTETT, Russland

Alexey Naumenko und Anton Ilyunin, Violine - Dmitry Pitulko, Viola - Anna Gorelova, Violoncello

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Dmitrij Schostakowitsch und Franz Schubert

Gegründet im Jahr 2000 am Konservatorium in St. Petersburg auf Anregung von Prof. Josif Levinson, dem Cellisten des Taneyev Quartettes, hat das Atrium Quartett bereits mehrere wichtige Wettbewerbspreise errungen, darunter 2. Preise in Moskau (2001),  Cremona und Weimar (2002) sowie  im April 2003 den 1. Preis und Publikumspreis beim Int. Streichquartett-Wettbewerb in London. Im Juli 2007 erhielt das Ensemble den 1. Preis (Premier Grand Prix), den Preis für die beste Interpretation des zeitgenösischen Werkes (Prix MMSG – Mecemnat Musical Societe Generale) sowie einen Zusatzpreis, der eine CD-Produktion beinhaltet beim renommierten Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Bordeaux  zugesprochen.

Bild: Atrium-Quartett
Bild: Atrium-Quartett (Quelle: http://www.atriumquartet.com/)

 

- Kammermusik-Abo und freier Kartenverkauf (VV:12,00/9,50/8,50 €//AK:14,00/11,50/10,50 €) -

----------------------------------------------------------------------------------------

“... ATRIUM is a genuine quartet…”

( Kommersant, St.Petersburg, 28.01.2001)

Zurück