Samstag, 15.11.2008 / Gartensaal

KLAVIER vierhändig

KLAVIER FÜR ZWEI & VIER HÄNDE

HELGE GUTSCHE, Würzburg & JANI AARREVAARA, Finnland

Werke solo und vierhändig von Franz Schubert und Robert Schumann

Bild: Helge Gutsche und Jani Aarrevaara
Helge Gutsche und Jani Aarrevaara

- Abo und freier Kartenverkauf (VV:10,00/8,50/7,00 €//AK:12,00/10,50/9,00 €) -

Geflügelte Klänge

 

„Klavier für zwei und vier Hände“

 

Der Finne Jani Aarrevaara und der Deutsche Helge Gutsche teilen sich am Sonnabend, dem 15. November 2008, um 19:30 Uhr  im Gartensaal des Gesellschaftshauses den Konzertflügel, um ihrem Publikum Solo- und Duo-Werke von Franz Schubert und Robert Schumann zu präsentieren.

Neben Franz Schuberts Impromptu es-Moll Nr. 1 und seiner Fantasie f-Moll D 940 für Klavier zu vier Händen erklingen der Faschingsschwank aus Wien op. 26 und Bilder aus Osten op. 66 - ebenfalls für Klavier zu vier Händen –  von Robert Schumann.

 

Helge Gutsche durchlief eine musikalische Ausbildung im Fach Klavier am Konservatorium Georg Philipp Telemann Magdeburg und am Spezialgymnasium für Musik Halle/Saale. Sein

Studium absolvierte er an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Peter Hollfelder und

Prof. Bernd Glemser mit Auszeichnung. Daraufhin absolvierte er an der Royal Academy of

Music in London ein Aufbaustudium bei Prof. Hamish Milne. Im Jahr 2002 erhielt Helge

Gutsche sein Meisterklasse-Diplom und unterrichtet seitdem an der Hochschule für Musik Würzburg.

Zu hören war der Stipendiat und Preisträger zahlreicher Wettbewerbe bereits in Finnland

Großbritannien und Deutschland.

 

Der Finne Jani Aarrevaara begann nach Erfolgen bei skandinavischen Klavierwettbewerben

1995 ein Studium in der Klavierklasse von Prof. Marta Sosinska und später von Prof. Erich

Appel an der Hochschule für Musik Würzburg. Im Jahr 2001 verlieh ihm diese den DAAD –

Preis „Für den besten ausländischen Studenten“. Außerdem wurde ihm ein Sonderpreis beim

internationalen Wettbewerb „IBLA Grand Prize“ (Italien) verbunden mit einer Einladung in

die Carnegie Hall (New York) zuerkannt. Jani Aarrevaara konzertierte bisher schon in

Finnland, Russland und Deutschland.

 

Karten bieten alle bekannten Vorverkaufskassen wie magdeburg ticket, Allee-Center, Karstadt-Service-Center und Volksstimme-Service-Center an.

Vorbestellungen für die Abendkasse werden bis 13.11.2008 unter www.gesellschaftshaus-magdeburg.de sowie unter Tel. 0160 95 22 97 91 oder 0391 540 6768 entgegengenommen.

Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn.

 

Zurück