Samstag, 04.02.2012 / Gartensaal

Klaviermusik - Pervez Mody

Klaviermusik

PERVEZ MODY, Ortenau

Perez Mody Bild: Pervez Mody

 

Werke von Edvard Grieg, Edward Mc Dowell, Alexander Skrjabin und Franz Liszt

 

- freier Kartenverkauf (VV. 12,00/10,00/8,00 € // AK: 13,00/11,00/9,00 € zzgl. Gebühren -

 

Es wird empfohlen, die Tickets direkt an den bekannten Vorverkaufskassen magdeburg-ticket, Volksstimme Service-Center und Kartenhaus im Allee-Center zu erwerben. Kartennachfragen für die Abendkasse sind unter 0175-55 384 57 möglich.

 

Klaviervirtuose lässt Musik lodern

 

Gefeierter Pianist zu Gast im Gesellschaftshaus

 

„…Pervez Mody ist ein außergewöhnlicher Musiker und ein einzigartiger Künstler…. ich war fasziniert von seinem kraftvollen Gefühlsausdruck, seiner Art und Weise, die Leidenschaft, Begeisterung, subtile Erotik und Andeutungen der Skriabinwerke zu vermitteln. Pervez Mody hat eine tiefe Verbindung zu Skrjabin. Es war ein unvergessliches Erlebnis!“

 

So beurteilte die berühmte Pianistin Martha Argerich 2009 in Brüssel den jungen indischen Pianisten, der inzwischen in Deutschland lebt.

Seine ganz besondere Vorliebe für Alexander Skrjabin wird auch in dem Programm seines Magdeburger Klavierabends am Sonnabend, 04.02.2012, um 17:00 Uhr im Gartensaal des Gesellschaftshauses zu spüren sein. Darüber hinaus wird der sehr talentierte junge Pianist an diesem Nachmittag auch mit Werken von Edvard Grieg, Edward McDowell und Franz Liszt brillieren.

 

Die Musikalität wurde dem höchstbegabten Pervez Mody sprichwörtlich in die Wiege gelegt, bereits im Alter von nur vier Jahren erhielt er seine erste pianistische Förderung und Ausbildung. Bereits in jungen Jahren wurden ihm zahlreiche Preise und Ehrungen zuerkannt. In einer Empfehlung des berühmten Tschaikowsky-Konservatoriums in Moskau, an dem er als Stipendiat die Werke von Alexander Skrjabin studiert hatte, wurde er als „talentierter junger Pianist mit einer leuchtenden Zukunft...“ bezeichnet.

 

Nach seinem hervorragendem Abschluss in Moskau mit dem Diplom „Master of Fine Arts“ und dem ebenfalls mit höchster Auszeichnung abgeschlossenem Aufbaustudium an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Prof. Fanny Solter und Prof. Miguel Proenca folgten Engagements weltweit sowie zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.

 

Wer diesen hochgelobten Pianisten live erleben möchte, sollte direkt an den bekannten Vorverkaufskassen magdeburg-ticket, im Volksstimme Service-Center und dem Kartenhaus im Allee-Center seine Tickets erwerben. Kartennachfragen sind ebenfalls unter der Rufnummer 0175-55 384 57 und über www.gesellschaftshaus-magdeburg.de möglich.

Zurück