Freitag, 13.11.2020 / Gartensaal

28. Tonkünstlerfest 13. - 18. November

Eröffnungskonzert

Musik von Béla Bartók, Zoltán Kodály, Thomas Walter Maria u.a.

Unter dem Motto „Neue Musik aus dem Land für das Land“ eröffnet das Tonkünstlerfest mit Ur- und Wiederaufführungen sachsen-anhaltinischer Komponisten wie Peter Petkow oder Thomas Walter Maria. Mit der weiteren Programmauswahl wird der Komponist Béla Bartók geehrt, dessen 75. Todestag sich am 26.09.2020 jährt.


Iglika Christine Verständig | Flöte
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck
Jan Michael Horstmann | Dirigent

Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck | Foto: Mike Schmidt

Mit den Worten „sich vergnügen“ wird das italienische Verb „divertire“ nur unzulänglich dargestellt, so vielfältig sind die Bereiche, in denen man sich zerstreuen, unterhalten, das Leben genießen kann. Und so ist auch die musikalische Gattung des „Divertimento“ in der Zeit ihrer Entstehung für die Zeitgenossen der Wiener Klassik Anlass zu tanzen, speisen oder einfach nur der Musik zu lauschen. Bezeichnend für den Komponisten Bartók, dessen Todestag sich in diesem Jahr zum 75 Mal jährt, dass er in einer Lebensphase, die von Ausgrenzung, Verzweiflung und Flucht vor den Nationalsozialisten geprägt ist, just diese Ausdrucksform wählt und mit seinem „Divertimento für Streichorchester“ ein Werk voller Optimismus und Vitalität schafft, welches sowohl dem Zuhörer wie den Ausführenden höchstes Vergnügen bereitet.

Das Flötenkonzert „Tierra dos coelhos“, aus dem Portugiesischen mit „Land der Hasen“ oder „Hasenland“ übersetzt, ist die Uraufführung des Konzertes. Der in Brandenburg lebende und am Telemann-Konservatorium Magdeburg wirkende, leichtfüßig zwischen Klassik und Jazz sich bewegende Thomas Walter Maria verzichtet auf die klassische Dreisätzigkeit des Solokonzertes, baut vielmehr auf die Wiederbegegnung mit Rhythmen und melodischen Floskeln, bildet eine starke Einheit zwischen Solist und Orchester und verschmilzt große lyrische mit perkussiven, brasilianisch anmutenden Passagen.

 

Programm

Béla Bartók  Divertimento für Streichorchester Sz.113
Peter Petkow  Resenco (Fresken) op.24
Thomas Walter Maria  Tierra dos coelhos (Hasenland) - Uraufführung-
Thomas König  Capriccio
Zoltán Kodály  Nyári este (Sommerabend)

 

In Kooperation mit dem Deutschen Tonkünstlerverband, Landesverband Sachsen-Anhalt

 

Zurück