Sonntag, 07.10.2018 / Konzerthalle "Georg Philipp Telemann"

Festkonzert an der Jehmlichorgel

anlässlich der Wiedereröffnung der Konzerthalle Georg Philipp Telemann

Akiho Tsujii | Sopran
Toni Fehse | Trompete
Andreas Mitschke | Orgel

Andreas Mitschke, nicht nur Musiker sondern auch ausgebildeter Turniertänzer, studierte in Leipzig und Weimar Musikwissenschaft, Kunstgeschichte und Kirchenmusik bevor er sich auf das Dirigieren fokussierte. Als Assistent des MDR-Kinderchores und stellvertretender Chordirektor des Suhler Knabenchores beginnend, rundeten Kurse und Hospitationen bei Sir Roger Norrington, Thomas Hengelbrock, Simon Halsey und Ton Koopmann die Ausbildung ab.

2007 gründete Andreas Mitschke das Ensemble enchore Leipzig, mit dem er 2009 den 1. Platz beim Sächsischen Chorwettbewerb errang. Seit 2014 leitet er den Jazzchor des Konservatoriums Halle. Im selben Jahr formierte sich auch unter seiner Leitung und der Schirmherrschaft von Ton Koopman das Mitteldeutsche Jungendbarockorchester.
Seine Open-Air Aufführung des Verdi-Requiems in Dresden wurde 2011 mit dem 1. Kulturpreis der EKD ausgezeichnet.  Andreas Mitschke arbeitet mit internationalen Solisten wie Matthias Kirschnereit (Klavier), Ragna Schirmer (Klavier), Gustav Rivinius (Cello), Ingolf Turban (Violine) und war u. a. beim MDR-Musiksommer, dem Bachfest Leipzig, Women in Jazz, den Salzgitter Musiktagen, in der Thomaskirche Leipzig und im Gewandhaus Leipzig zu erleben.

Das Programm

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
aus dem Oratorium „Samson“ HWV 57: „Let the bright seraphim“ (Sopran, Orgel, Trompete)

Johann Christian Heinrich Rinck (1770-1846)
Flötenkonzert F-Dur, op. 50 (Orgel solo)

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
aus den „Moralischen Kantaten“ TWV 20:24:
„Hoffnung“ – Kantate für Sopran und b.c. (Sopran und Orgel)

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
aus „Der getreue Musikmeister“ TWV 41:F2:
Sonate für Trompete und b.c. F-Dur (Corno und Orgel)

Gustav Adolph Merkel (1827-1885)
Op. 133 Fantasie Nr. 4 in freiem Style e-Moll (Orgel solo)

Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Nò, di voi non vo‘ fidarmi HWV 189 – Duett für Sopran und Trompete mit b.c.
aus „Ode for the Birthday of Queen Anne“ HWV 74: Arie „Eternal source“ (Sopran, Trompete und Orgel)

Johann Gottlob Töpfer (1791-1870)
Fantasie c-Moll (Orgel solo)

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
„Jauchzet Gott in allen Landen“ BWV 51, Solokantate für Sopran, Trompete und Orgel

 

 

Website

Zurück