Mittwoch, 31.03.2021 / Gartensaal

Für junge Hörer: Der falsche Ton

Ein Bilderbuchkonzert für Kinder ab 5 Jahre

Musik von Anton Prestele

Jörg Hilbert | Sprecher, Autor
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie Schönebeck
Jan Michael Horstmann | Dirigent

Der falsche Ton | Illustration: Jörg Hilbert

Eigentlich ist „Der Falsche Ton“ ein Widerspruch in sich, denn das Resümee der Geschichte lautet: Es gibt keine falschen Töne. Doch das müssen wir erst einmal herausfinden. Und zwar indem der falsche Ton in eine Orchesterprobe gerät. Geprobt wird die Kleine Nachtmusik von Mozart, die der Komponist Anton Prestele virtuos auseinandergeschraubt und als eigene Musik komplett neu zusammengesetzt hat. Text und Idee stammen vom Kinderbuchautor und -illustrator Jörg Hilbert, der vielen als Erfinder des Ritter Rost bekannt ist.
In diesem ebenso lustigen wie eindrucksvollen Konzert wird der falsche Ton quer durch die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie gejagt. Dabei macht er die Bekanntschaft von so erstaunlichen Gestalten wie dem lauten Herrn Fortissimo, dem schüchternen Pianissimo, der bezaubernden Madame La Melodie, dem schleppenden Ritardando, dem gestrengen Herrn Takt oder dem eingebildeten Solo, die alle als Illustrationen in Erscheinung treten.

 

 

 

 

Website

Zurück