Mittwoch, 16.02.2022 / Gartensaal

Für junge Hörer: Drama in Musik

Ferienkonzert für Kinder ab 8

Lebendige Musikgeschichte aus zwei Jahrhunderten

Feuerbach Quartett
Jamila Musayeva, Max Eisinger, Eugen Hubert | Violine
Lukas Kroczek | Violoncello

Feuerbach Quartett | Foto: Jürgen Klieber

Mozart verhökert Kompositionen, um seine Spielsucht zu finanzieren, Dvořák verschwindet in den USA und lässt seine Kinder allein zurück und Dmitri Schostakowitsch muss sichmit dem stalinistischen Regime aueinandersetzen. Die Welt der klassischen Musik ist nicht weniger dramatisch als moderne Blockbuster.

Der Sound zu diesen spannenden Geschichten bringt nicht nur Kinder zum Staunen. Aus ungewohnter Perspektive beleuchtet das Programm des Feuerbach Quartetts eindrücklich, manchmal auch mit einem Augenzwinkern, wichtige Stationen der Musikgeschichte und spart dabei auch die Popmusik nicht aus (Coldplay, Adele, Pharrell Williams).

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Kloster Unser Lieben Frauen und der Sparkasse MagdeBurg

Website

Zurück