Samstag, 09.05.2020 / Schinkelsaal

Kammermusik: Legenden

Flöte und Gitarre

WERKE VON JAQUES IBERT, MANUEL DE FALLA, ATANAS OURKOUZOUNOV, JOAQUIN NIN, LÉO BROUWER UND MARICE RAVEL

Anne Baumbach | Querflöte
Thea Baumbach | Gitarre

Baumbach-Duo (Foto: privat)

Legenden und Mythen sind Erzählungen von Natur und Kultur, die über die Jahrhunderte immer fantastischer werden und dennoch einen Funken Wahrheit beinhalten. Sie regen die Fantasie an und bieten Freiräume für musikalische Inspiration und Interpretation. Das im März 2017 erschienene Debut-Album des Baumbach-Duos vereint sehr abwechslungsreiche, zumTeil zyklische Werke von Komponisten wie Atanas Ourkouzounov, Joaquin Nin oder Léo Brouwer, die sich demThema programmatisch annähern.

Die Zwillingsschwestern Anne und Thea Baumbach bilden ein international vielfach ausgezeichnetes Kammermusikduo aus Magdeburg. Gemeinsam studieren sie unter anderem bei Ricardo Gallen an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar. Künstlerische Höhepunkte der letzten Jahre waren: die Uraufführung des Multimediaprojektes „Per aspera ad astra“, welches vom Deutschen Musikrat zur Förderung ausgewählt wurde, Konzertreisen nach Portugal und Italien sowie die Einladungen zum Festival für zeitgenössische Musik „Klangnetz Thüringen“ und zum international renommierten Gitarrenfestival in Volos (Griechenland). Als Stipendiatinnen des Vereins Yehudi Menuhin LMN Weimar e.V., wenden sich die Schwestern mit ihrer Musik an Menschen, die nicht mehr eigenständig Konzerte besuchen können.

Die Reihe „Kammermusik“ wird von der Stadtsparkasse Magdeburg gefördert.

Website

Zurück