Samstag, 10.04.2021 / Gartensaal

Kammermusik: Quartet concertant

Zum 50. Todestag von Igor Strawinsky

WERKE VON IGOR STRAWINSKY, BOHUSLAV MARTINŮ, ANTONWEBERN UND NILS VIGELAND

Unheard-of//Ensemble:
Ford Fourqurean | Klarinette
Matheus Souza | Violine
Issei Herr | Violoncello
Daniel Anastasio | Klavier


 


 

Unheard of // Ensemble | Foto: privat

Wie kaum ein anderer Komponist hat Igor Strawinsky bei der Ausformung seines durch expressive Rhythmik geprägten unverwechselbaren Personalstils gleichzeitig diemusikalische Entwicklung von der spätromantischen Tradition über Impressionismus, Neoklassizismus hin zur Serialität vorangetrieben. Am 6. April 2021 jährt sich der Todestag des russisch-französisch-amerikanischen Komponisten zum fünfzigsten Mal.

Das in New York City ansässige Unheard-of//Ensemble nimmt dies zum Anlass für ein Projekt, welches den Pionier der Neuen Musik ins Verhältnis zu Komponisten aus seinem weiteren Einflussbereich setzt. Ein wichtiges Anliegen des Ensembles ist es, das Verständnis für Neue Musik dorthin zu tragen, wo die klassische Musikpflege keine Lobby hat. So umfassten die vergangenen Jahre Residenzen am Cincinnati College-Conservatory of Music und an der Cornell University, Auftritte im Rahmen der Serie von Alia Musica Pittsburgh in Zusammenarbeit mit ICEBERG Collective, eine Texas-Tournee, zahlreiche Performances, Workshops und Meisterkurse an Universitäten und Colleges.

Außerdem gaben die Mitglieder des Ensembles Gastvorträge und Seminare zu unternehmerischen Aspekten professioneller Beschäftigung mit klassischer Musik im 21. Jahrhundert. Neben der Pflege selten gespielten Repertoires gilt das besondere Engagement des Ensembles Initiativen zur Auftragsvergabe an zeitgenössische amerikanische Komponisten. Das Debütalbum Unheard-of//Dialogues wurde von der Kritik als vitalisierend für die Neue-Musik-Szene bezeichnet.

Programm

Bohuslav Martinu (1890-1959) Quartet für Oboe, Violine, Violoncello und Klavier H. 315 (1947), Fassung m. Klarinette
Igor Strawinsky (1882-1971) Drei Stücke für Klarinette solo (1919)
Anton Webern (1883-1945) Drei kleine Stücke für Violoncello und Klavier op. 11 (1914)
Igor Strawinsky Duo Concertant für Violine und Klavier (1931)
Nils Vigeland (*1950) NN
Igor Strawinsky Suite from „The Soldier’s Tale“ für Klarinette, Violine und Klavier (1919)

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stadtsparkasse Magdeburg

Website

Zurück