Samstag, 23.02.2019 / Schinkelsaal

Kammermusik: Transcriptiones - Zapping!

Duo "Inventionis Mater"

Arrangements der Musik von Frank Zappa und Johann Sebastian Bach

Pierpaolo Romani | Klarinette
Andrea Pennati | Gitarre

(c) privat

Transcriptiones - Zapping

Als Frank Zappa im Dezember 1993 mit 53 Jahren seinem Krebsleiden erlag, war dies eine Zäsur in der Rock- und Jazzgeschichte. Obwohl Zappa dem kommerziellen Erfolg nach nie zu den absoluten Superstars zählte, war seine Innovationskraft und Kreativität innerhalb der Szene legendär. Das italienische Duo Inventionis Mater (in Anlehnung an Frank Zappas erste Band „The Mothers of Invention“) zeigt an Transkriptionen von Zappas verstiegenem, wunderlichem Rock dessen musikalische und stilistische Vielseitigkeit: von Rhythm’n Blues bis Dodekaphonie.

Das Duo erzählt die Geschichte eines Genies, dessen lebendige Musik ihre Kraft bis heute nicht verloren hat – eines Gauklers auf der dünnen Linie zwischen Kunst und Pop, der eine wahrhaftig zeitgenössische Musik geschaffen hat, voller Ironie und intellektuellem Vergnügen.

Die Reihe „Kammermusik“ wird von der Stadtsparkasse Magdeburg gefördert.

Website

Zurück