Samstag, 25.01.2020 / Gartensaal

Kammermusik: Vom 19. Jahrhundert in die Moderne

Violine und Klavier

WERKE VON EUGÈNE YSAŸE, LUDWIG VAN BEETHOVEN, JOHANNES BRAHMS UND LONGFEI LI

Eunae Koh | Violine
Esther Lim | Klavier

Eunae Koh (Foto: privat)

 

Einer der bekanntesten Geigenvirtuosen der Jahrhundertwende war der Belgier Eugéne Ysaye. Doch er war nicht nur ein begnadeter Instrumentalsolist, sondern auch Dirigent und Komponist. Flankierend zu seinem Poème élégiaque op. 12 hören Sie Kompositionen von Ludwig van Beethoven, Maurice Ravel und eine Uraufführung des zeitgenössischen chinesischen Komponisten Longfei Li.

Die koreanische Geigerin Eunae Koh studierte am New England Conservatory bei Donald Weilerstein und ist gegenwärtig Doktorantin an der Manhattan School of Music als Schülerin von Mark Steinberg. Als Orchester- und Ensemblemusikerin spielt sie regelmäßig mit dem St. Paul Chamber Orchestra, den Jupiter Symphony Chamber Players und dem Chameleon Arts Ensemble. Solistisch trat sie bereits mit dem Auckland Philharmonic Orchestra, dem Thayer Symphony Orchestra, und dem Korean Chamber Orchestra auf. Sie hat Wettbewerbe des New England Conservatory, den Isang Yun International Competition sowie den Michael Hill International Violin Competition gewonnen und auch bereits erste päagogische Erfahrungen im Rahmen des Yellow Barn Music Festival’s Young Artists Program gesammelt.

 

Esther Lim (Foto: privat)

 

Die ebenfalls aus Südkorea stammende Pianistin Esther Lim ist Absolventin der Yonsei University und derzeit ebenfalls Doktorandin an der Manhattan School of Music bei Heasook Rhee. Solistisch wie kammermusikalisch ist auch sie bereits international aufgetreten, unter anderem in der Weill Recital Hall (NewYork), dem Bruno Walter Auditorium (NewYork), demTeatro Sociale di Novafeltria (Italien) und auf mehreren Festivals,wie dem Heifetz InternationalMusic Institute, dem Sejong International Music Festival und dem La Lingua Della Lirica Festival. Esther Lim ist sowohl im klassischen Repertoire wie im Musical zu Hause. In New York wirkt sie als Korrepetitorin am SUNY Purchase College und leitet das Muse Ave Ensemble, welches sich aus Sängern, Streichern und Pianisten zusammensetzt.

Programm

Maurice Ravel Sonate Nr. 2 in G-Dur
Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 3 in Es-Dur
Johannes Brahms Sonate Nr. 2 in A Dur
Eugèse Ysaÿe Poème élégiaque op. 12
Longfei Li Neues Werk (Uraufführung)

Das Konzert wird gefördert durch: U.S. Consulate General.

Die Reihe „Kammermusik“ wird von der Stadtsparkasse Magdeburg gefördert.

 

Weitere Termine mit Studenten der MSM in der Saison 2019/20:

Sonntag / 2. Februar 2020
KONZERT IN DER REIHE „SONNTAGSMUSIK“
Laura del Sol Jiménez – Querflöte
Mélanie Clapiès – Violine
Georgia Bourderionnet – Violoncello
Yilun Wang – Cembalo

Samstag / 6. Juni 2020
KONZERT IN DER REIHE „KLAVIERMUSIK“
Vatche Jambazian – Klavier

 

Website

Zurück