Samstag, 29.04.2023 / Gartensaal

Klaviermusik: Record Release

Neuer Jazz

Improvisationen

Stefan Schultze | Klavier, Live-Elektronik

Stefan Schultze | Foto: Dovile Sermokas

Der Komponist und Pianist Stefan Schultze ist einer der facettenreichsten und originellsten Musiker der deutschen Jazzszene. Er studierte Klavier und Komposition in Köln und New York und leitet derzeit den Masterstudiengang Music Composition Contemporary Jazz an der Hochschule der Künste in Bern/Schweiz. Als Musiker und Komponist
entwickelte er aus der Schnittmenge von Neuer Musik, Improvisation und Jazz heraus einen individuellen Stil, mit dem einenweiten Bogen von solistischen Performances zu international angebundenen Großprojekten zu spannen vermag. Stefan Schultze gründete mehrere inzwischen preisgekrönte Ensembles, arbeitete dabei mit wichigen Musikern und Orchestern, wie Tom Rainey, Herb Robertson, dem Metropole Orchestra und der WDR-Bigband zusammen und veröffentlichte einige internanonal beachtete CDs.
Als Artist in Residenz der Saison 2022/23 am Gesellschaftshaus Magdeburg entwickelt Stefan Schulze anhand von eigenen Skizzen sowie den Inspirationen, Instrumenten und Möglichkeiten, die das Gesellschaftshaus und sein Umfeld bieten, ein neues Solo-Programm, welches in die Produktion einer CDmündet. Siewird am 29. April 2023 in der Klaviermuskreihe der Öffentlichkeit vorgestellt. Interessierte können das Work-in-progress während der Hauptarbeitsphase vom 16. bis 21.08.22 in 5 kleine Performances miterleben.

Website

Zurück