Samstag, 21.03.2020 / Gesellschaftshaus Magdeburg

Pharo et Rondeau

25. Magdeburger Telemann-Festtage

Robin Pharo | Viola da gamba
Jean Rondeau | Cembalo

Robin Pharo

Viola da gamba und Cembalo sind konzipiert für die „Kammer“: Hier wird zurückgezogen oder in geselliger Runde musiziert, gelesen, nachgedacht, sich unterhalten, debattiert. Erlesen und fein klingt jedes Instrument schon für sich, doch welche überraschenden Resonanzen die für sie komponierte Musik erzeugen kann, zeigt sich auch in ihrer Kombination. Telemann und Bach zielten darauf und nutzten das ganze Spektrum der möglichen Klangfarben sowohl beim solistischen wie im Zusammenspiel. Als begnadete Meister ihres Fachs entführen Robin Pharo und Jean Rondeau mit eleganter Feinsinnigkeit und Virtuosität in eine ganz eigene Welt.

Programm:

Georg Philipp Telemann
Sonaten a-Moll TWV 41:a6 und e-Moll TWV 41:e5
Fantasien für Viola da gamba e-Moll TWV 40:28 und E-Dur TWV 40:35
Don-Quichotte-Suite (zeitgenössische Bearbeitung für Cembalo nach TWV 55:G10)

Johann Sebastian Bach
Concerto F-Dur BWV 971 | Sonata D-Dur BWV 1028

 

Website

Zurück