Aktuelles

WICHTIGE INFORMATION

Um der weiteren Verbreitung des "Corona"-Virus keinen Vorschub zu leisten, schließen alle Kultureinrichtungen der Landeshauptstadt Magdeburg ab dem 16. März bis mindestens 13. April 2020, so auch das Gesellschaftshaus. Wir informieren Sie über die aktuelle Situation und Änderungen auf der Homepage des Gesellschaftshauses und auf Facebook. Informationen zur Erstattung von bereits erworbenen Konzertkarten finden Sie voraussichtlich im Laufe der Woche an dieser Stelle.

 

Gesellschaftshaus proudly presents...

Manhattan School of Music, New York

Junge Musikerinnen und Musiker aus New York City sind Teil der Konzertsaison 2019/20 im Gesellschaftshaus. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit der Manhattan School of Music, die im Jahr 1917 gegründet wurde und heute zu den führenden Musikhochschulen der USA zählt.
Herausragende Solisten und Kammermusikensembles bereichern mit Ihren Interpretationen die Konzertreihen im Magdeburger „Haus der Musik“.
Die ganze Bandbreite der musikalischen Ausbildung an der MSM wird vorgestellt: vom Jazzstandard bis zur Klaviersonate, von der klassischen Kammermusik bis zur Minimal Music.
Musikalische Grüße über den Atlantik ins alte Europa, überbracht von jungen Interpreten, die die Magdeburger Musikfreunde begeistern werden!

Konzerttermine (Vorverkauf ab 22. Juli):

Samstag, 26. Oktober 2019
Konzert in der Reihe „SinusTon“
Apply Triangle (Ensemble des Contemporary Performance Program der MSM):
Jixue Yang, Klavier
Tyler Neidermayer, Bass-Klarinette
Joshua Weinberg, Flöte

Samstag, 30. November 2019
Konzert in der Reihe „Klaviermusik“
Jahari Stampley, Klavier

Samstag, 25. Januar 2020
Konzert in der Reihe „Kammermusik“
Eunae Koh, Violine
Esther Lim, Klavier

Sonntag, 2. Februar 2020
Konzert in der Reihe „Sonntagsmusik“
Laura del Sol Jiménezk, Flöte
Mélanie Clapiès, Violine
Georgia Bourderionnet, Violoncello
Yilun Wang, Cembalo

Samstag, 6. Juni 2020
Konzert in der Reihe „Klaviermusik“
Vatche Jambazian, Klavier

Die Konzerte werden gefördert durch das U.S. Consulate General Leipzig.

NEUE Ausschreibung: Ensemble Junge Musik

Ihr möchtet neue musikalische Formen entdecken, begebt euch mit Freude in unbekannte Klangräume und möchtet gemeinsam mit einem großen Ensemble Akzente in der zeitgenössischen Musik setzen? - Dann meldet euch an beim Ensemble Junge Musik!

Das 2017 von Finn Wiersig gegründete Ensemble Junge Musik Sachsen-Anhalt (EJM) besteht aus jugendlichen Musikschülerinnen und -schülern und wird vom Musikalischen Kompetenzentrum Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Landesverband der Musikschulen, dem Gesellschaftshaus und dem Magdeburger Musikverein e.V. in seiner Entwicklung gefördert.

Selbst gesetztes Ziel des Ensembles Junge Musik ist es, Neue und zeitgenössische Musik gleichberechtigt neben die klassische zu stellen, letztere in neuen Instrumentierungen zu erforschen und so ganz neu erfahrbar zu machen.
Ab der Saison 2019/20 übernimmt der Komponist, Geiger und Ensembleleiter C. René Hirschfeld die musikalische Leitung der Proben und Konzerte.
Wer ab dem Herbst 2020 im EJM mitspielen möchte, kann sich hier über die aktuelle Ausschreibung informieren:

https://www.musikschulen-in-sachsen-anhalt.de/ensemble-junge-musik/

 

 

Fotos: Kathrin Singer | Probenwochenende des EJM im Gesellschaftshaus

Veranstaltungsprogramm April bis August 2020

Hier sehen Sie alle Veranstaltungen ab April 2020 im neuen Quartalsflyer. Aufgrund der aktuellen Lage müssen alle geplanten Veranstaltungen bis einschließlich 19.04.2020 entfallen. Über Ersatztermine informieren wir Sie auf unserer Homepage. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Für junge Hörer 2019/20

Der Vorverkauf für die neue Konzertsaison startet am 22. Juli 2019.

Das ist neu: Ab der kommenden Saison zahlen begleitenden Pädagogen keinen Eintritt. Der neue Ticketpreis für Kinder und Erwachsene beträgt 3 € im Vorverkauf* und an der Tageskasse.

(*im Vorverkauf und bei Onlineticket fallen zusätzlich Gebühren an.)

Hier können Sie das aktuelle Programm für Kinder im Vor- und Grundschulalter als PDF sehen.

Foto: Kathrin Singer